Flyer
Facebook Event Link
  • Dubstep-DnB
  • Funk-Soul-Disco
  • HipHop-MashUp-RnB-Rap
  • Partyclassics
  • Reggae-Dancehal

4,-Euro
Samstag 22:00 Uhr

23.06.

TANZ IM GLÜCK

HipHop, Funk&Soul, Bigbeat, Partyclassics, Bass, Dancehall, Trommelbass

Hereinspaziert, hereinspaziert! Zutritt nicht für jedermann, nur für Musikverrückte. Lass dich entführen und tanze mit Freunden durch die Nacht! Den passenden Soundtrack liefern zum heutigen Abend Mille McLovin (MLR Crew) und Black Pete (Bass Busters). Zwei DJ’s, doppeltes DJEquipment und ein permanentes, frei improvisiertes Pingpong-Spiel mit Songs aller erdenklichen Genre zwischen den Protagonisten sorgt für kopfnickende und tanzbeinanregende Heiterkeit auf dem Tanzparkett. Freue dich auf einen geschickten Mix aus Oldschool, Futurebeat, Funk&Soul, Partyclassics, Bigbeat, R&B, Trommelbass und allem was sonst noch für anregende Boxenvibrationen sorgt.

Mille McLovin (MLR Crew), Black Pete (Bass Busters)


Flyer
Facebook Event Link
  • Dubstep-DnB
  • HipHop-MashUp-RnB-Rap
  • Reggae-Dancehal

4,-Euro
Samstag 22:00 Uhr

30.06.

Urban Stylez

R'n'B, Hip Hop, Trap, Dancehall, Rap

Du suchst nach der vollen Dosis R'n'B, Hip Hop, Trap, Dancehall und Rap? Dann ist die Suche heute Abend beendet! Urban Stylez bietet eine Explosion von Bass und fetten Beats, die dein Herz zum beben bringen werden! Schnapp dir eine Rum Cola und feier mit uns gemeinsam die ganze Nacht!


Flyer
Facebook Event Link
  • 70s
  • 80s
  • Indie-Rock
  • Partyclassics
  • Pop
  • Sixties

Samstag 22:00 Uhr

07.07.

Höhle-Revival-Party

Wir wollen die Kultkneipe "Zur Höhle" nochmals aufleben lassen. Das alte Personal, alle Stammkunden und natürlich jeder der möchte sind hierzu herzlich eingeladen. Musik Querbeet von A-Z, alles was gefällt und getanzt wird! Musikwünsche am Abend sind ausdrücklich erwünscht!


Flyer
Facebook Event Link
  • Dubstep-DnB
  • Electro-Techno
  • Partyclassics
  • Reggae-Dancehal

4,-Euro
Samstag 22:00 Uhr

14.07.

Bass Busters

Special: Rum Cola für 3,50 EUR

Bass, Bass, wir brauchen Bass! Die Bass Busters: DJ Smash, Sickboy, Black Pete und Burnie Stinson, liefern heute ordentlich Druck auf euer Trommelfell! Feinste Beats aus den Genren Trap, R'n'B, Bass, Dancehall und Rap, bringen den Club mächtig zum Beben! BOOOOOOOM!!! Bereit für frische Sounds im Gehörgang, die bis tief ins Becken schieben und den Popo ordentlich rotieren lassen? Aufgebasst Freunde, PURE BASS SOUNDZ BETTA!

DJs Smash, Sickboy, Black Pete, Burnie Stinson


Flyer
  • 80s
  • Alternative-Wave-EBM
  • Mittelalter
  • Pop

5,-EURO
Samstag 22:00 Uhr

11.08.

We love 80er & 90er Party

DJ Schubi & DJ A.P.O. laden zur "Independance" in die Alte Kaffeerösterei zum Tanzen ein und verwöhnen Euch mit Gothic, Alternative, Dark Wave, EBM, Electro, 80er & Artverwandtem!

DJ A.P.O. & DJ Schubi


Flyer
  • 80s
  • Alternative-Wave-EBM
  • Indie-Rock
  • Pop
  • Rockabilly
  • Sixties

3,- Euro
Samstag 22:00 Uhr

18.08.

Rockzirkus

Back to the roots

"Back to the roots" heißt es heute Abend. Mit Gitarrenmusik ist die Röste groß geworden und daran wollen wir erinnern. Im 22. Jahr der Röste zeigt euch unser längster Resident DJ C.Z. wie es damals losging und reist munter durch die Rockgeschichte. Von Nirvana bis Beatsteaks und von Depeche Mode bis Kraftklub, gibt's ne laute Mischung zum Pogen und Headbangen.

DJ C.Z.


Flyer
Facebook Event Link
  • Konzert-Live
  • Rockabilly

Samstag

MAD SIN + Vorband

Psychobilly since 1987

MAD SIN were born in 1987 out the hard rockin’ street fighting, heavy drinking, seedy gutter of the rockabilly/punk underworld that flourished in a Berlin still entombed by the Eastern Bloc. Not even the Iron Curtain could stop the spread of the sickness that spewed from the first incarnation of the band, Koefte, Stein and Holly when they blasted headlong into the thriving European Psychobilly scene with their first full length album “Chills and Thrills”. 25 years on and 10 albums later the band have grown from the angry psychobilly trio playing squats and back rooms of dingy bars to a full-sized chart-bothering multi-genre embracing globe-trotting behemoth of a band. MAD SIN now happily straddle festival stages looking the crowd straight in the eyes just as they did in 1987 though are still as eager to dive headlong into the audience at a club gig as if the past quarter century had never happened.